Windows 10: Symbole im Infobereich der Taskleiste anpassen (System Tray)

In Windows gibt es schon seit ewigen Zeiten den Infobereich, auch “System Tray” genannt. Er befindet sich normalerweise im rechten Bereich der Taskleiste. Dort sind neben einigen Symbolen auch Angaben wie Netzwerkstatus oder die aktuelle Uhrzeit angegeben. Diesen Bereich kann man anpassen, sodass nur bestimmte Symbole (“Icons”) oder Informationen angezeigt werden.

System Tray anpassen

Viele Symbole, die manchmal ziemlich nützlich sein können – viele Programme unterstützen inzwischen eine solche Funktion. Sie legen sich als Icon in den Infobereich ab, um darauf hinzuweisen, dass das Hauptprogramm noch aktiv im Hintergrund arbeitet oder eine bestimmte Prozedur gerade ausgeführt wird. Je mehr Programme aktiv sind – und je mehr Programme sich per Symbol verewigen – desto voller wird dieser Infobereich. Hier kann man Abhilfe schaffen, indem man definiert, welche Symbole angezeigt werden dürfen; und sollen.

Der Unterschied machts

Windows unterscheidet bei diesen Symbolen zwischen eigenen, systemseitigen Anzeigen wie etwa der Lautstärkeregelung oder dem aktuellen Netzwerkstatus und Icons von Drittanbietern. Je nachdem, was man ändern möchte, muss man auch unterschiedliche Menüpunkte aufrufen. Unter Windows 10 befindet sich dieses Menü unter Einstellungen -> System -> Benachrichtigungen und Aktionen. Dort gibt es zwei Textlinks, die jeweils auf die einzelnen Einstellungsseiten verweisen. Der Link Symbole für die Anzeige auf der Taskleiste auswählen kontrolliert die Icons von Drittsoftware, wo hingegen der Link Systemsymbole aktivieren oder deaktivieren für die internen Angaben wie Batterie-/Netzwerkstatus oder Positionsdatenübermittlung zuständig ist.

Video: System Tray in Windows 10 anpassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.